Hörspiele im Radio

Hörspiele

Mittwoch 20:00 Uhr NDR kultur

Hörspiel

Das dritte Buch über Achim (2/2) Hörspiel in zwei Teilen nach dem gleichnamigen Roman Von: Uwe Johnson Komposition: Dieter Glawischnig Bearbeitung: Dietmar Mues, Norbert Schaeffer Regie: Norbert Schaeffer Regieassistenz: Matthias Seymer, Katrin Albinus Technische Realisierung: Dietmar Hagen, Holger Kliemchen, Angelika Körber, Ulrich Pogggensee Mit: Dietmar Mues, Anne Weber, Ulrich Noethen, Cordelia Wege, Carolin Spiess, Edgar Bessen, Hannelore Schubert, Jutta Hoffmann u.v.a. NDR/MDR 2009 Karsch, ein Sportjournalist aus Hamburg, wird von seiner ehemaligen Freundin in die DDR eingeladen. Dort lernt er Achim T. ihren Freund kennen, den als Sportidol und Nationalheld verehrten Radrennfahrer. Karsch erhält ein Verlagsangebot, seine Biografie zu verfassen. Zwei verklärende Heldensagen zu Achims Leben existieren bereits. Karsch forscht den Lebensumständen Achims, den er auch persönlich befragt, akribisch nach. 1930 geboren, hat es Achim T. inzwischen zum Mitglied in der Volkskammer gebracht. Karschs Notizen fügen sich jedoch zu keinem Ganzen. Das Projekt, die objektive Biografie eines ostdeutschen Sportidols zu schreiben, scheitert. Denn Achim und sein Umfeld haben ein vollkommen anderes Bild ihres Idols als der westdeutsche Journalist. Das dritte Buch über Achim wird nicht geschrieben werden. Karsch kehrt enttäuscht und mit vielen offenen Fragen nach Hamburg zurück. - 2024 jährt sich Johnsons Todestag zum 40. Mal. Mehr Information unter ndr.de/radiokunst. 20:00 - 20:03 Uhr Nachrichten, Wetter Hörspiel

Mittwoch 20:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

radioKrimi: "Sherlock Holmes auf Freiersfüßen" von A. C. Doyle Sherlock Holmes auf Freiersfüßen Von Sir Arthur Conan Doyle Mit Peter Pasetti, Klaus Behrendt, Paul Dahlke, Elfe Gerhart, Bum Krüger und Gustl Datz Komposition: Peter Zwetkoff Regie: Heinz-Günter Stamm BR 1963 Verfügbar in der ARD Audiothek Der Meistererpresser Milverton bedroht eine Klientin von Sherlock Holmes mit der Preisgabe eines Geheimnisses. Als Holmes und Watson in Milvertons Haus eindringen, werden sie Zeuge eines Mordes. Spannende Fälle aus den 1960er Jahren für alle Fans des Straßenfeger-Hörspiels. Sir Arthur Conan Doyle (1859-1930), britischer Arzt und Schriftsteller. Zahlreiche Detektivgeschichten mit Sherlock Holmes und Dr. Watson.

Mittwoch 21:00 Uhr HR2

Krimi-Hörspiel | Isobel von Margaret Bonham

Ein Krimi-Autor setzt alles daran, die Wahrheit über den Tod einer Freundin herauszufinden Die Autorin Miss Severn wird nach dem Erscheinen ihres neuesten Buches von dem jungen Krimiautoren Mr. Rush aufgesucht. Er erklärt, einige in ihrem Roman beschriebene Szenen entsprächen der Wirklichkeit.

Mittwoch 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

Witzig! Von Tino Kühn, Falk Rößler, Nils Weishaupt Regie: die Autoren Mit: Tino Kühn, Falk Rößler, Nils Weishaupt Ton und Technik: Thomas Monnerjahn und Gunda Herke Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2021 Länge: 56"28 Als Kinder schauten wir Late-Night-Shows und wollten so wie die Comedians sein: schlagfertig, unangreifbar und bereit, jeder Situation einen Witz abzuringen. Tino Kühn, Falk Rößler und Nils Weishaupt stellen fest: Diese Zeit ist vorbei! Drei weiße Männer, heute Mitte 30. Sie wuchsen mit Trickfilmserien am Samstagmorgen, Sitcoms im Vorabendprogramm und Hollywood-Blockbustern um 20.15 Uhr auf - und später liefen die deutschen und US-amerikanischen Late-Night-Shows in den Nachwendewohnzimmern. Gecoacht von den witzigen Helden der Popkultur wurden sie ironisch erwachsen und wussten, wie sie der Welt zu begegnen hatten. Das war um die Jahrtausendwende. Inzwischen sind Comedians nicht mehr über jede Kritik erhaben - das öffentlich zunehmende Bewusstsein von Ungerechtigkeiten und Privilegien in der Sprache macht auch ihre Position angreifbar. Worüber kann, will und darf man heute lachen? Die Autoren wagen eine Standortbestimmung zwischen gestern, heute und morgen. Falk Rößler, geboren 1983 in Frankfurt (Oder), Regisseur, Performer, Komponist und Musiker in den Bereichen Theater, Performance und Tanz. Er bewegt sich sowohl in der Freien Szene als auch im Stadt- und Staatstheaterbereich. Mit seiner Theatergruppe FUX (mit Nele Stuhler und Stephan Dorn) wurde er 2014 und 2016 als bester deutschsprachiger Nachwuchskünstler in der Kritikerumfrage der Zeitschrift "Theater heute" nominiert. 2016 Ponto Performance Preis. Weitere Hörspiele für Deutschlandfunk Kultur: "FUX gewinnt 4/3" (2017) und "Gute Onkels" (2019). Tino Kühn, geboren in Frankfurt (Oder), Schauspieler, Autor, Performer und Musiker, u.a. für die freie Gruppe FUX. Mit FUX zuletzt auf der Bühne im Schauspielhaus Wien mit "EISBÄREN - Dramolette zum Alleinesein" (2023). Hörspiel: "Krach" (SWR 2021). Er lebt in Leipzig. Nils Michael Weishaupt, geboren in Gotha, Komponist, Musiker, Performer und Sounddesigner, arbeitet häufig mit den Performance-Gruppen FUX und KGI. Er ist Mitglied der Band "Makroplastik" und lebt in Dresden. Was kann und darf Humor heute? Witzig!

Dienstag Donnerstag